Die neue Elemente-Vielfalt und Qualität von Pfleiderer

Die Pfleiderer Holzwerkstoffe GmbH führt die renommierte Elemente-Vielfalt seiner Marktspezialisten Duropal, wodego und Thermopal unter der Dachmarke Pfleiderer als vollintegrierter Anbieter weiter. Die Kunden aus Industrie, Handel, Handwerk, Planung und Architektur dürfen sich aber nicht nur über Bestbewährtes freuen. So bietet der Holzwerkstoffhersteller im dekorativen Innenausbau nicht nur eine vielfältige Auswahl an über 300 Dekoren, 16 Strukturen und zahlreichen Trägermaterialien: Denn Pfleiderer hat zudem kräftig in seine Elemente-Fertigung investiert und setzt durch neue Technologien erhöhte Maßstäbe bei der Qualität, Innovation und Funktion seiner Produkte.

Darüber freut sich auch Reinhold Hinterhölzl, der Leiter Produktmanagement HPL/Elemente bei Pfleiderer: „Mit den modernen Anlagen eröffnen sich bei der Produktion technisch neue Möglichkeiten und Angebote. Unter anderem legen wir bei der Oberflächenruhe zu und das sorgt im Besonderen für optimale Hochglanz-Oberflächen bei Duropal-Verbundelementen und Arbeitsplatten. Darüber hinaus können wir unsere Arbeitsplatten in zusätzlichen Standardlängen anbieten.“

Einen weiteren großen Schritt macht Pfleiderer beim Thema Kantenbearbeitung. Durch die Einführung seines neuartigen Laserverfahrens „PerForm“ sind jetzt winklige Kantenabschlüsse möglich, die, wie bei der Arbeitsplatte PerForm, auf ganzer Linie überzeugen: perfekte Optik durch dauerhafte und funktionale Nullfuge, erhöhte Feuchtigkeitsbeständigkeit sowie Wärmestandfestigkeit und kein Verschmutzen oder Vergilben der Kante. „Das qualitativ hohe Niveau unserer HPL-Postforming-Profile behalten wir natürlich bei“, erklärt Reinhold Hinterhölzl und verweist sowohl auf die Duropal-Arbeitsplatte „Onda“, bei der die anspruchsvolle Postforming-Vorderkante einen Radius von 23 mm aufweist, als auch auf die Postforming-Längskanten in der Fensterbankproduktion mit Radien von 5 mm.

Ob als Duropal HPL-Verbundelemente, Möbelelemente, Arbeitsplatten oder Fensterbänke, bei Pfleiderer stehen für nahezu alle Anwendungen im dekorativen Innenausbau die richtigen HPL-Oberflächenkompositionen auf qualitativ unterschiedlichsten Trägerwerkstoffen zur Verfügung. Und das beginnt bei klassischen Holzwerkstoffen und Elementen bis hin zu kompletten Systemlösungen für Brandschutz und Leichtbau, den Schiffsinnenausbau sowie die Türenfertigung.

Dabei eignen sich die hochwertigen und robusten HPL -Produkte ideal für die höchsten Ansprüche an Strapazierfähigkeit und Langlebigkeit im Möbel-, Laden- und Innenausbau oder im Objektbereich, wie in Hotels, Schulen, Büros oder Verwaltungsgebäuden sowie für industrielle und gewerbliche Arbeitsplätze. Auf grund ihrer hygienischen Anforderungen gehören Küchen und Bäder, Kantinen und Gaststätten, Arztpraxen und Laboreinrichtungen zu den häufigsten Anwendungsbereichen.

Durch die Einführung seines neuartigen Laserverfahrens „PerForm“ bietet Pfleiderer jetzt auch winklige Kantenabschlüsse an.
Informationsmaterial anfordern

Projektinformationen