Effizientes Energie- und Sicherheitsmanagement

Der verdeckt liegende mechatronische Beschlag Schüco TipTronic SimplySmart automatisiert Schüco Aluminium-Fenstersysteme und vereint Energiemanagement, Gebäudeautomation, Sicherheit und Design. Bei leiser Antriebstechnik lässt sich bei Dreh-Kipp-Fenstern eine Kippöffnungsweite von 250 mm erreichen. Das komplette System aus Antrieb, Beschlag und Aluminium-Profil ist auch als NRWG-Sicherheitslösung erhältlich und vollständig geprüft.

Spezielle Motorentechnik und eine optimierte Steuerung der Systemkomponenten machen Schüco TipTronic SimplySmart extrem laufruhig. Für sehr geräuschsensible Bereiche, zum Beispiel für den Nachtbetrieb in Schlafräumen oder den Tagbetrieb in Schulungs- und Büroräumen, steht eine Variante mit der Funktion Silent Mode zur Verfügung. Ebenso sind schmale Lüftungsflügel realisierbar. Mit maximalen Flügelgewichten bis zu 160 kg ist der Einsatz von Schüco TipTronic SimplySmart in nahezu allen Schüco Fensterserien bei gängigen Öffnungsarten und geprüften Elementgrößen möglich. Die integrierten Beschlagsbauteile sind auch bei geöffnetem Fensterflügel nicht sichtbar.

Bedienung
TipTronic SimplySmart Fenster lassen sich manuell per Griff oder Raumtaster und über mobile Endgeräte wie Tablets und Smartphones bedienen – eine ideale Lösung für schwer oder nicht zugängliche Fenster wie Oberlichter. Mit der Powermanagement-Funktion lassen sich bis zu 30 Fensterelemente mit nur einem Netzteil betreiben. Über die Systemplattform Schüco Building Skin Control können die Fensterelemente zudem komfortabel angesteuert und über Gateways in Gebäudeleitsysteme integriert werden. Das Fenster wird so zum integralen Bestandteil des intelligenten Gebäudes.

Sensortechnik
Schüco hat für die Erfassung physikalischer Zustände innerhalb und außerhalb des Gebäudes eine Vielzahl von Sensoren im Portfolio, beispielsweise für die Erfassung von Wind, Regen, CO2-Gehalt oder der Temperatur. Um beispielsweise die Nachtauskühlung optimal zu nutzen, werden integrierte Sensoren mit Innen- und Außentemperaturfühlern gekoppelt und die Fenster ja nach Temperatur geöffnet oder geschlossen.

Sicherheit
Schüco TipTronic SimplySmart Fenster lassen sich so programmieren, dass sie sich zu einer festgelegten Zeit öffnen und auch automatisch wieder schließen. Dabei verriegelt das Fenster mit seinen modularen Sicherheitsverriegelungen an mehreren Stellen und bietet so erhöhten Einbruchschutz bis Widerstandsklasse RC 2. Magnetschalter überwachen dabei den Status der Fenster (VdS-zertifiziert, Klasse B und C) und melden den Fensterzustand an die Systeme der Gebäudeleittechnik sowie an etwaige Alarmanlagen.

Eine Einklemmschutz-Software lässt das Fenster automatisch wieder öffnen, sollte sich beim Zufahren ein Hindernis innerhalb des Schließbereichs befinden. Dieser Klemmschutz entspricht der Schutzklasse 2. Für besonders hohe Ansprüche, z. B. in Schulen, Kindergärten, Krankenhäusern oder Hotels, bietet Schüco zusätzlich einen Klemmschutz mit Schaltleiste, der bereits auf leichteste Berührungen reagiert – und zwar an jeder Stelle des Rahmens. Dieser Klemmschutz entspricht den Schutzklassen 3 und 4.

Natürlicher Rauch- und Wärmeabzug
Schüco TipTronic SimplySmart ist auch als NRWG-Sicherheitslösung erhältlich. Die Lüftungsöffnungsweite beträgt bei Entrauchung und Wärmeabzug 1.000 mm, mit der Zugbrückenlösung bis zu 1.200 mm. In der individuell anpassbaren Schüco RWA-Steuerzentrale laufen sämtliche Komponenten des NRWG-Systems zusammen. Dazu gehören neben dem mechatronischen Beschlag Schüco TipTronic SimplySmart auch aufgesetzte Linear- und Kettenantriebe, automatische Rauchmelder, Wind- und Regenmelder, Temperatursensoren, Lüftungstaster und RWA-Bedienstellen. Der Größe des gesamten Systems sind dabei keine Grenzen gesetzt, auch mehrere Schüco RWA-Steuerzentralen können vernetzt werden. Über eine KNX-Schnittstelle ist die Verbindung mit standardisierten Gebäudeleitsystemen gewährleistet. Sämtliche elektronischen Schüco TipTronic SimplySmart RWA Komponenten sind profilintegriert und deshalb auch bei geöffnetem Fenster nicht sichtbar. Schüco bietet damit eine sichere, schnittstellenübergreifende Lösung für das gesamte NRWG Gewerk.

Mit der Schüco Software Engineering Tool Automation ist eine einfache Inbetriebnahme und Parametrierung der Fensterelemente möglich.

Weitere Informationen unter
www.schueco.de/tiptronic-simplysmart

Schüco TipTronic SimplySmart: systemgeprüfte leise Fensterantriebseinheit mit Anbindungsmöglichkeit an Gebäudeleitsysteme. | Foto: Schüco International KG
Informationsmaterial anfordern

Projektinformationen

Stichworte

Passivhaus zertifiziert, Passivhausniveau, Parametric, Wärmedämmung, Nachhaltigkeit, Sicherheit, Brandschutz, Rauchschutz, Sprengwirkungshemmung, Design, Green, Nachwachsende Rohstoffe, Glasfassaden, Gebäudeleittechnik, Energiegewinnung, Energieeffizienz, Renovierung, Modernisierung, Energiesparen, Architektur, Fassaden, Fenster, Türen, Haustüren, Nachhaltigkeit, BIPV, Gebäudeintegrierte Photovoltaik, Durchschuss, Gebäudeautomation