SIMONSWERK Bandtechnik für Doppelzargen

Autofahrern, die über die Elbbrücken in die Hamburger City fahren, fällt der markante Neubau mit seiner matten Betonfassade des ADAC Rama-da Hotels sofort auf. Der rote Farbton erinnert an die traditionelle nord-deutsche Backsteinarchitektur. Das elfstöckige Gebäude mit seinen über 250 Zimmern und Suiten, Gastronomie-, Konferenz- und Veranstaltungs-räumen sowie einem 250 qm großen Fitness- und Wellnessbereich, wur-de von den Hamburger Architekten Störmer Murphy und Partners in ver-kehrsgünstiger Lage als Tor zum Stadtteil Hammerbrock geplant und ge-baut. Durch die städtebauliche Situation des 4-Sterne Hotels zwischen zwei Hauptverkehrsachsen und den zahlreichen Bürogebäuden der City Süd haben der Schallschutz im Gebäude und die wertige Ausstattung für den Wohlfühlfaktor einen hohen Stellenwert. Die großzügigen Zimmer mit ihrer reduzierten Innenarchitektur und attraktiven hell-dunkel Kontras-ten verfügen über eine innovative Besonderheit: Das Badezimmer und das separate WC wurden mit Doppel-Zargen ausgestattet damit zwei Räume wechselseitig mit nur einem Türblatt geschlossen werden kön-nen. Durch die Bandtechnik kann die Tür somit in zwei Richtungen ge-schlossen und geöffnet werden. Der Einsatz ist platzsparend und auch wirtschaftlich attraktiv, da mit nur einem Türblatt eine räumliche Trennung zwischen dem WC- und Badezimmer erfolgt.

Bandtechnik in Detail
Zum Einsatz kam die Simonswerk Bandtechnik VARIANT VX 7720/100 aus Edelstahl. Diese Modellausführung für stumpfe Innentüren verfügt über technische Vorzüge wie einen Belastungswert bis 100 kg, eine war-tungsfreie Gleitlagertechnik und ein Aufnahmeelement mit einer komfor-tablen 3D Verstellung. Sie ermöglicht eine Justierung der Türen von je-weils +/- 3,0 mm zur Seite und Höhe sowie die Veränderung des Andru-ckes von +/- 3,0 mm. Die Einsatzbereiche für die Bandtechnik sind unge-fäzte Objekttüren an Doppelzargen aus Holz-, Stahl- und Aluminium.

Durch die Kombination aus einer Doppelzarge mit der Bandtechnik VARIANT VX 7720/100 können zwei Räume wechselseitig mit nur einem Türblatt geschlossen wer-den. | Foto: Bernadette Grimmenstein
Informationsmaterial anfordern

Projektinformationen

Stichworte

Band, Türband, Türbämder, Türscharnier, Türscharniere, Scharniere, Bandtechnik, Bandsysteme, Türbeschläge, Beschläge, Oberflächen, Objektbänder, 3D-Verstelltechnik, Gleitlagertechnik, Aufnahmeelemente, Funktionsbeschläge, Bandaufnahme, Bandelemente, Designbänder, Schwerlast, Schwerlasttüren, Klemmschutz, Barrierefreiheit,

Hersteller

Promotion