Synagoge, Ulm

Standort FSUlm
AdresseBaden-Württemberg, Heard und McDonaldinseln
GebäudetypSakralbauten

Mit dem Bau der neuen Synagoge in Ulm steht mitten im Zentrum der Stadt ein eindrucksvolles Zeichen deutsch-jüdischer Geschichte. Das zurückhaltende und doch sehr ausdrucksstarke Gebäude wurde von kister scheithauer gross architekten und stadtplaner (ksg) aus Köln entworfen und wird bereits rund ein halbes Jahr von der jüdischen Gemeinde Ulm genutzt. Der Gebetsraum der Synagoge erhält durch das nach Jerusalem ausgerichtete Fenster viel Licht und durch das Stäbchen-Eichenparkett eine wohnliche Atmosphäre. Die Verlegesysteme für den Boden stammen von der Ulmer Uzin Utz AG, ausgeführt hat die Schanbacher Parkett- und Fußbodentechnik.

Glanzkraft und Schutz in einem: Der Boden erhält mit dem Parkettlack Pall X-96 eine perfekte Optik. | Uzin

Partner

Herstellernews

Promotion

Hinweis

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?

Dann füllen Sie einfach unser Projektformular aus.

Wir veröffentlichen dann umgehend Ihr Projekt auf arcguide.de.

Ihre Ansprechpartnerin:
Monika Attermeyer
monika.attermeyer@konradin.de
0711 7594-309 (vormittags)