Neubau Mehrfamilienhaus in Teheran

Im Zentrum der 12 Millionen-Stadt wurden 11 luxuriöse Eigentumswohnungen mit insgesamt 4.700M² Wohnfläche mit allen Einrichtungen eines Grandhotels errichtet. Das besondere dieses Gebäudes ist der über alle sieben Geschosse bis in das Untergeschoss reichende glasüberdachte Innenhof. Dieser spendet einer Laterne gleich allen innenliegenden Räumen natürliches Licht. Dazu werden über diesen Innenhof mittels Brücken und einem gläsernen Aufzug alle Appartements erschlossen.

… weiter »

Neubau Einfamilienhaus in Düsseldorf

Zwei rechteckige Volumina im 90°-Winkel zueinander versetzt definieren Vorfahrt und Garten bzw. überdachen Hauseingang und Freisitz. Das Gebäude stellt durch seine Kubatur eine enge Verbindung zwischen Außen- und Innenraum her.
Das Gebäude wird aus zwei Kuben zusammengesetzt. Der erdgeschossige Kubus erstreckt sich parallel zur Strasse von einer Grundstücksgrenze zur anderen. So wird der Vorfahrtsbereich vom Garten klar getrennt. Über diesen Kubus wird ein zweiter in Längsrichtung des Grundstücks verlaufender Kubus gelegt.
Dieser wird über seine vordere und hintere Überkragung des unteren Kubus klar definiert und erkennbar. Hierdurch ergibt sich ein vor der Witterung geschützter Eingangsbereich in das Haus und zum Garten hin ein witterungsunabhängiger Freisitz bzw. eine Terrasse.
Die Innere Gestaltung wird vorwiegend geprägt durch die ausgiebige Verwendung von Sichtbeton für Wände, Decken, Treppen, bis hin zu den Waschbecken.
Sämtliche Einbaumöbel wie Ankleiden, Garderoben, Boards, Schränke, Esstisch, Küchenanordnung sind vom Architekten geplant. Die Oberflächen im Erdgeschoß sind in Walnuss und im Obergeschoss grau beschichtet bzw. weiß lackiert gehalten.

… weiter »

Neubau Einfamilienhaus in Duisburg

Ein dem polygonalen Grundstücksverlauf verlaufender kompakter Baukörper mit einem Einraumerdgeschoß in Split Level-Bauweise sollte in einem großen Häuserblockinnenraum den Fokus setzen.
Die Kubatur des Gebäudes wurde zur Optimierung seiner nutzbaren Fläche dem Verlauf der Grundstücksgrenzen entsprechend angepasst. Hieraus entwickelte sich ein sehr originärer Baukörper, dessen flaches und ungleichschenkeliges Satteldach diesen Eindruck noch unterstreicht.

… weiter »

Anbau Einfamilienhaus in Düsseldorf

Ein moderner und über zwei Geschosse sich erstreckender Anbau in Split-Level-Bauweise ermöglicht den ebenerdigen Zugang zum Garten und zwei neue Kinderzimmer mit angeschlossenem Bad.

… weiter »

Neubau Einfamilienhaus in Düsseldorf

Das einfache, rechtwinkelige Gebäudevolumen des Einfamilienhauses verschließt sich gegen den öffentlichen Raum und öffnet sich vollständig zum Garten hin. Der Wohn-und Essbereich im Erdgeschoss verläuft fließend und der Schlafbereich im Dach gliedert sich separiert und generiert ein hohes Maß an Intimität.
Der südliche Teil des Hausgartens findet auf zwei Höhenebenen statt, da das Grundstück eine leichte Hanglage aufweist. Diese zwei Ebenen werden durch zwei unterschiedliche Nutzungen geprägt, einerseits als klassische kultivierte Rasenfläche und andererseits als Obstwiese.
Die zur Straße, nach Norden, gelegene Hausseite wird seitlich durch eine Sichtbetonmauer und einen separaten Sichtbetongaragenbau eingefasst und artikuliert somit einen gepflasterten Hof. Der südliche Teil des Hausgartens findet auf zwei Höhenebenen statt, da das Grundstück eine leichte Hanglage aufweist. Diese zwei Ebenen werden durch zwei unterschiedliche Nutzungen geprägt, einerseits als klassische kultivierte Rasenfläche und andererseits als Obstwiese.
Das Haus selbst bietet Platz für eine vierköpfige Familie.
Sämtliche Räume gruppieren sich um eine das Haus stabilisierende in Sichtbeton gehaltene Wandscheibe, die über alle Geschosse reicht und gleichzeitig auch als Treppenwange fungiert.
Besonders ist zu erwähnen, dass der Kubus im Obergeschoss eine großzügige, in das Gebäude eingezogene Terrasse aufweist, um die sich der Elternzimmertrakt erstreckt. Die Terrassen sind allesamt in weißem Travertin gepflastert.
Das Haus bietet grundsätzlich zwei Bereiche. Der eine bietet Raum für die Gemeinschaft, den Austausch, das Miteinander in allen Formen im Erdgeschoss, der andere im Obergeschoss Rückzugsmöglichkeiten, Privatsphären. Im Erdgeschoss gibt es fast keine Türen. Alle Räume schließen sich fließend aneinander an. Die Funktionen stehen allen Familienmitgliedern zur Verfügung. Gleichwohl gibt es auch Nischen,
Möglichkeiten für sich zu sein. Im Obergeschoss gibt es Räume mit Türen. Darüber hinaus sind die Kinderzimmer und der Elterntrakt auch durch die eingeschobene Terrasse und durch die gemeinsam zu betretende Bibliothek auch räumlich voneinander getrennt.

… weiter »

Neubau EInfamilienhaus in Solingen

Ein Haus am Hang besitzt zwei Gesichter. Zur Strasse hin erscheint es als Bungalow und zum Garten hin als terrassierter Zweigeschosser. Auch hier wird im Obergeschoss gewohnt und im Gartengeschoss geschlafen.
Auf einem ländlich gelegenen Hanggrundstück sollte ein zweigeschossiges Einfamilienhaus für eine vierköpfige Familie errichtet werden. Bedingt durch dies Hanglage findet das Wohnen im Obergeschoss und das Schlafen im Gartengeschoss statt. Das Haus stellt sich quer zum Hang um somit sämtliche Räume mit ausreichend Sonnenlicht und Frischluft zu versorgen. Durch diese geografische Bedingung zeigt sich das Haus von der Straße aus betrachtet wie ein eingeschossiger Bungalow und von der Gartenseite als zweigeschossiges Terrassenhaus.

… weiter »

Entwicklungswerk für Lemken, Alpen (bei Düsseldorf) »

Am Stammsitz im niederrheinischen Alpen, in der Nähe von Düsseldorf, hat einer der europaweit führenden Hersteller von landwirtschaftlichen Geräten Lemken ein neues Entwicklungswerk für die Konstruktion und Prototypenentwicklung neuer Maschinen gebaut. Die Structurelab Architekten lieferten nicht nur den Entwurf des Gebäudes, sondern auch das Design der Bürobeleuchtung.

Büro und Werkhalle in einem Gebäude vereint

Structurelab realisierte für Lemken sowohl Büro - als auch Werkhallenfunktionen in einem einzigen Gebäudekomplex.
Aufgabenstellung war die Planung eines Gebäudeteils für die Forschungs- und Entwicklungsabteilung, sowie ...weiter lesen »

… weiter »

Sanierung und Anbau Einfamilienhaus in Düsseldorf

Ein Altbau in Fachwerkbauweise erhält einen modernen Sichtbetonkubus zur Erweiterung seiner Wohnfläche. Dieser äußere Kontrast findet in einer komplett neuen Innenarchitektur des gesamten Gebäudeensembles seinen atmosphärischen Höhepunkt.
Der bestehende Fachwerksbau wurde bis auf wenige Außenwände abgerissen und in traditioneller Fachwerkbauweise wieder aufgebaut. Hintergrund war der von den Baubehörden gewünschte Erhaltungsschutz der Fassade.

… weiter »

Neubau Mehrfamilienhaus in Düsseldorf

Das enge und tiefe Grundstück wird jeweils an seinen Enden mit einem Mehrfamilien- und einem Einfamilienhaus bebaut. Zusammengehalten werden beide technisch durch eine gemeinsame darunter verlaufende Tiefgarage und architektonisch durch eine gleiche Detail- und Materialwahl.
Die Besonderheit dieses Einfamilienhauses liegt in der Tatsache begründet, dass es in einem sehr verdichteten städtischem Umfeld sprich in einem Innenhof einer Blockrandbebauung liegt. Es ist über den Garten und eine Tiefgarage mit einem Strassen begleitenden Mehrfamilien-haus verbunden.
Das Haus besitzt zudem eine sich über die gesamte Grundstückstiefe erstreckende Tiefgarage, die über einen Lichthof zudem Frischluft und natürliches Tageslicht erhält. Besonderheit hierbei ist, dass am hinteren Ende des Baugrundstücks noch Platz für ein Einfamilienhaus gefunden worden ist. Das gesamte Gebäudeensemble wird über die Fassadenausbildung, bestehend aus Geschoss hohen Holzzargenfenstern und einem rostrotem Putz, zu einer Einheit verbunden.

… weiter »

Neubau Einfamilienhaus in Neuss

Eine hochlebendige dreidimensionale Kubatur dreht die üblichen Wohngewohnheiten um. Geschlafen wird im Erdgeschoss und gelebt mittels zweier Terrassen mit direktem Gartenzutritt im Obergeschoss.
Besonderheit hierbei war der Wunsch im Obergeschoß zu wohnen und im ebenerdigen Erdgeschoss zu schlafen.
Als Kompensation wurden mehrere Terrassen im Obergeschoss platziert, die mittels Treppe mit dem Garten verbunden sind.
Außergewöhnlich war auch die farbliche Gestaltung der Fassade, die dunkel Anthrazit gleich den Aluminiumfenstern ist.

… weiter »
1 bis 20 von 4.706
RSS-FeedRSS-Feed
1 bis 20 von 4.706
Suche verfeinern:
suchen
Erweiterte Suche
Gebäudetyp:
Land:
Architekt:
Hersteller:
Suche von A-Z
Suchfeld:
Sortierung
Sortierfeld:
Ergebnisse anzeigen:

Promotion

Hinweis

Sie haben bereits ein Büroprofil auf arcguide.de und möchten Ihre neuesten Projekte vorstellen?

Dann füllen Sie einfach unser Projektformular aus.

Wir veröffentlichen dann umgehend Ihr Projekt auf arcguide.de.

Ihre Ansprechpartnerin:
Monika Attermeyer
monika.attermeyer@konradin.de
0711 7594-309 (vormittags)